Freitag, 24. Juli 2015

Popo Paul(a) von Himmelblau. - Probenähen

Heute gibt es wieder Bilder eines Probenähens zu sehen. Ich sammele die ganzen Ergebnisse jetzt übrigens schön übersichtlich auf einer eigenen Seite, die ihr oben in der Linkleiste unter PROBENÄHEN findet.

Dieses Mal ging es um ein eBook für die Elfe und nicht für mich. Popo Paul(a) heißt das gute Stück von dem frischen Label Himmelblau. und ist ein kleines Höschen für unter lange Shirts, Tuniken und Kleider. Coolerweise haben sich auch einige Jungsmamas an den Schnitt getraut, der zunächst nur für Mädels gedacht war, und haben ganz klar gezeigt, dass auch der Popo Paul wirklich hübsch zu Shirt oder Body aussieht. Sogar Badepaulas wurden aus dem Schnitt genäht.

Er sie es verdeckt ganz prima jede Windel. Wir haben sie allerdings ohne Windel getestet, da ich unsere hübschen Stoffwindeln gar nicht verstecken mag. Außerdem war die Elfe zu dem Zeitpunkt so gut wie trocken. Bekam dann Magen Darm und seitdem tragen wir wieder Windel und sind vorerst alle glücklicher so. Aber sogar über die Stoffwindel passt unsere Paula, denn versuchen mussten wir das nun schon.

Der Schnitt ist anfängertauglich und recht schnell genäht. Er lässt sich mit Rüschen und anderen hübschen Ideen schnell aufhübschen, wobei wir bei den schlichten Standardvarianten geblieben sind (ihr kennt mich ja langsam, oder?).

Man kann aus Webware ebenso wie aus Jersey nähen, allerdings sollte man dringend beachten, dass man in Jersey eine Doppelgröße kleiner näht, oder wenn man schwere Stoffe benutzt, oder das Kind schon keine Windel mehr trägt. Je nach Kombination der Faktoren kann man sogar zwei Größen kleiner nähen, aber das ist alles ausführlichst erklärt.

Der Schnitt geht von Größe 50/56 - 98/104 und ihr bekommt ihn hier bei Himmelblau. auf Dawanda

So und nun zeige ich euch noch unsere drei Paulas. Alle drei in Größe 62/68 genäht. Die rote aus Jersey und die beiden anderen aus Webware.




Habt einen schönen Abend.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen